Vorgehen bei Kranheitssymptomen oder Covid-19 -Verdacht/Ansteckung Schaubild der Bezirksregierung

*******************************************************************

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 19.04.2021, Stand 16.04.2021

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

das Schulministerium hat folgendes mitgeteilt:

„Aufgrund einer Gesamtbewertung der aktuellen Lage hat die Landesregierung entschieden, dass alle Schulen ab dem kommenden Montag, 19. April 2021, wieder zu einem Schulbetrieb im Wechselunterricht zurückkehren können.“

Dies bedeutet für die Europaschule, dass unter Wahrung der Kontaktbeschränkungen nach folgendem Wechselmodell unterrichtet wird:


A-Woche 19.04. - 23.04.2021 Gruppe
Montag A
Dienstag B
Mittwoch A
Donnerstag B
Freitag A

B-Woche 26.04. - 30.04.2021 Gruppe
Montag B
Dienstag A
Mittwoch B
Donnerstag A
Freitag B

Woche
03.05. – 07.05.21 A
10.05. – 14.05.21 B
17.05. – 21.05.21 A
24.05. – 28.05.21 B
31.05. – 04.06.21 A
07.06. – 11.06.21 B
14.06. – 18.06.21 A
21.06. – 25.06.21 B
28.06. – 02.07.21 A

Informationen zur Testpflicht an Schulen in Nordrhein-Westfalen

Zunächst möchten wir darauf hinweisen, dass die Entscheidungen und die damit verbundenen Abläufe zur Testung von Schüler*innen keine schuleigenen Entscheidungen sind, sondern auf den Vorgaben des Ministeriums beruhen.

Das Schulministerium hat zur Testpflicht u.a. folgendes mitgeteilt:

Seit dem 12. April nun eine Pflicht zur Testung in den Schulen. Sie ist so formuliert, dass die Teilnahme an wöchentlich zwei Tests zur Voraussetzung für den Aufenthalt in der Schule gemacht wird.

Die Schulleiter*in schließt Personen, die nicht getestet sind, vom Schulbetrieb (in Form des Präsenzbetriebes bzw. der pädagogischen Betreuung) aus. Die Schule weist die Eltern nicht getesteter Schüler*innen auf ihre Verantwortung für den regelmäßigen Schulbesuch ihres Kindes (§ 41 Absatz 1 Satz 2 Schulgesetz NRW) und die Gefahren für den Schul- und Bildungserfolg hin. Nicht getestete Schüler*innen haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts.

https://www.schulministerium.nrw/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/14042021-schulbetrieb-im-wechselunterricht-ab-montag


Dies bedeutet für die Europaschule konkret:


Informationen zur ZAP-10 Intensivwoche (26.04.-30.04.2021)

Die Durchführung der ZAP-Intensivwoche kann pandemiebedingt in ihrer geplanten Form nicht stattfinden, da die notwendigen Schutzmaßnahmen nicht eingehalten werden können.

Als Alternative werden wir jedoch
anbieten. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie zeitnah über die Klassenlehrer*innen.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

die Schulleitung

*******************************************************************

Informationen zum Schulbetrieb nach den Osterferien Stand 09.04.2021

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

in der heutigen Schulmail des Schulministeriums ist den Schulen kurzfristig folgendes mitgeteilt worden:

„Distanzunterricht in der Woche nach den Osterferien
Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe sowie der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.
Präsenzunterricht für alle Abschlussklassen
Ausgenommen hiervon bleiben ausdrücklich alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, die sich weiterhin auch im Präsenzunterricht auf ihre Prüfungen vorbereiten können.“


Dies bedeutet für die Europaschule:


Informationen zur Testpflicht

Ebenso wird in der o.g. Schulmail mitgeteilt, dass es „ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben“ wird.

Dies bedeutet für die Europaschule:


Wie es am 19.04.2021 weitergeht wissen wir noch nicht. Sobald wir hierüber verlässliche Informationen haben, werden wir Sie wie gewohnt an dieser Stelle informieren.

Herzliche Grüße

die Schulleitung


*******************************************************************

Informationen zum Schulbetrieb nach den Osterferien Stand 26.03.2021

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

lin der Schulmail vom 25.03.2021 des Schulministeriums ist den Schulen folgendes mitgeteilt worden:

„Aufgrund des derzeit absehbaren Infektionsgeschehens wird es nach den Osterferien keinen Regelbetrieb mit vollständigem Präsenzunterricht in den Schulen geben. Sofern es die Lage zulässt, soll der Schulbetrieb bis einschließlich zum 23. April 2021 daher unter den bisherigen Beschränkungen stattfinden (siehe die in der SchulMail vom 5. März 2021 übermittelten Vorgaben und Regelungen). Über etwaige Sondermaßnahmen einzelner kreisfreier Städte und Kreise wird bei entsprechender Antragstellung im gegebenen Verfahren entschieden und informiert.“

Dies bedeutet für die Europaschule, dass unter Wahrung der Kontaktbeschränkungen bis zum 23.04.2021 nach folgendem Wechselmodell unterrichtet wird:


Aus gegebenem Anlass bitten wir Sie im Hinblick auf die für Ihr Kind notwendige Zusammenarbeit von Elternhaus und Schule dringend dafür Sorge zu tragen, dass Ihre Kinder an den Präsenztagen mit vollständigem Material (Stifte, Bücher, Hefte, Verpflegung, etc.) zum Unterricht erscheinen. Sollte dies nicht der Fall sein, werden Ihre Kinder nach Hause geschickt, da die nötige Vorbereitung und Bereitschaft zur Teilnahme am Unterricht fehlt.

Natürlich ist es uns bewusst, dass der Wechselunterricht mit geteilten Lerngruppen eine große Herausforderung für uns alle bleiben wird. Abschließend möchten wir daher die die Gelegenheit nutzen, uns an dieser Stelle für die zahlreichen positiven Rückmeldungen zu bedanken. Viele Entscheidungen der letzten Wochen scheinen demnach richtig gewesen zu sein. Aber auch kritische Anmerkungen nehmen wir als konstruktive Kritik immer an und versuchen diese zu nutzen, um gemeinsam mit Ihnen einen optimalen Lernerfolg für Ihre Kinder zu ermöglichen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine entspannte Zeit in den Osterferien, die sie trotz aller Umstände hoffentlich positiv nutzen können.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

die Schulleitung


*******************************************************************

Informationen zum Einsatz von Corona-Selbsttests für Schüler*innen Stand 18.03.2021

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

laut Schulministerium NRW sollen alle Schüler*innen die Möglichkeit erhalten, vor den Osterferien jeweils einen Corona-Selbsttest durchzuführen.

Wichtig hierbei ist:

https://www.schulministerium.nrw/selbsttests

https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/
Sie können Ihr Kind und den reibungslosen Ablauf der Testungen an der Europaschule unterstützen, indem Sie sich beides zur Vorbereitung mit Ihrem Kind gemeinsam anschauen!

Ablauf der Testungen:
Vorgehen bei positivem Testergebnis


Rechtliche Rahmenbedingungen Die Testung ist freiwillig. Sie müssen Widerspruch gegen die Teilnahme Ihres Kindes an der Testung erheben. Das hierzu notwendige Widerspruchsformular finden Sie unter folgendem Link:

https://www.schulministerium.nrw/system/files/media/document/file/Muster_Widerspruchserkl%C3%A4rung_Deutsch.pdf
Die Eltern und Erziehungsberechtigten sind für die rechtzeitige Vorlage des Widerspruchs verantwortlich.

Sobald wir die Selbsttests erhalten haben, werden wir Sie über den genauen Zeitpunkt der Testungen informieren.

Wir danken für Ihre Mitwirkung und Unterstützung!

*******************************************************************

Elterninformation zum Schulbetrieb ab dem 15.03.2021, Stand 09.03.2021

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

auf Grundlage der neuesten Informationen des Schulministeriums dürfen ab Montag, den 15.03.2021 alle Jahrgangsstufen wieder Präsenzunterricht in der Schule erhalten.
Unter Wahrung der Kontaktbeschränkungen werden die Jahrgangsstufen nach folgendem Wechselmodell in der Schule unterrichtet.

Datum Jahrgänge
Montag, 15.03.21 5 - 10 - 6 - 8
Dienstag, 16.03.21 5 - 10 - 7 - 9
Mittwoch, 17.03.21 5 - 10 - 6 - 8
Donnerstag, 18.03.21 5 - 10 - 7 - 9
Freitag, 19.03.21 5 - 10 - 6 - 8

Datum Jahrgänge
Montag, 22.03.21 5 - 10 - 7 - 9
Dienstag, 23.03.21 5 - 10 - 6 - 8
Mittwoch, 24.03.21 5 - 10 - 7 - 9
Donnerstag, 25.03.21 5 - 10 - 6 - 8
Freitag, 26.03.21 5 - 10 - 7 - 9





Weiterhin sind folgende Punkte unbedingt zu beachten:



Bleiben Sie gesund!

*******************************************************************

Elterninformation zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021, Stand 19.02.2021

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

heute haben wir offizielle Informationen vom Schulministerium erhalten, die folgende Informationen beinhalten:

Ausschließlich die Jahrgangsstufe 10 erhält Präsenzunterricht in der Schule. Dies bedeutet, dass die Jahrgangstufe 9 weiterhin im Distanzunterricht bleibt.

MaskenAb sofort gilt, dass auch Schüler*innen im gesamten Schulgebäude und auf dem Pausenhof medizinische Masken tragen müssen.
Wir begrüßen diese Maßnahme, da wir uns als Schulgemeinschaft sehen, die gemeinsam Verantwortung übernimmt und bei der der Schutz aller Beteiligten oberste Priorität hat.

Die weiteren Planungen bleiben bestehen:

Bleiben Sie gesund!

*******************************************************************

Elterninformation zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021, Stand 17.02.2021

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die Schulmail des Schulministeriums mit den Planungen für den Schulbetrieb ab dem 22.02.2021 hat uns am Donnerstag der vergangenen Woche erreicht.

Diese Planungen bedeuten für uns konkret:



Bleiben Sie gesund!

*******************************************************************

Informationen zur Zeugnisausgabe und zum Start in das 2. Halbjahr

Liebe Eltern,

wie es nun offiziell auf der Seite des Schulministeriums steht, bleiben die Schulen zunächst bis zum 12.02.2021 geschlossen. Die Notbetreuung findet weiterhin statt.

Freitag, 29.01.2021 - KEINE NOTBETREUUNG


Montag, 01.02.2021


Dienstag, 02.02.2021


Mittwoch, 03.02.2021


WICHTIG!

Die beweglichen Ferientage am 15.02. und 16.02.2021 entfallen und werden auf den 21.05 und den 26.05.2021 verschoben.

Sobald wir wissen, wie es am 15.02.2021 weitergeht, informieren wir Sie wie gewohnt an dieser Stelle.

*******************************************************************

*** Corona News: Stand: 21.01.2021 ***


Wie Sie bereits den Medien entnehmen konnten, werden die Schulen bis zum 14.02.2021 geschlossen bleiben.
Sobald uns von offizieller Seite konkrete Informationen vorliegen, finden Sie diese wie immer hier.

*******************************************************************

*** Corona: Schulbetrieb im Land NRW bis zum 31.01.2021 ***
*** Ergänzende Informationen zum Elternbrief vom 08.01.2021 * Stand: 12.01.2021 ***


Liebe Eltern,

nach Erhalt der offiziellen Schulmail haben sich folgende Konkretisierungen zur Ausgestaltung des Schulbetriebs bis zum 31.01.2021 ergeben:

Distanzlernen

*******************************************************************

*** Corona: Informationen zum Schulbetrieb im Land NRW ab dem 11.01.2021 ***


Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

zunächst wünsche ich Ihnen/Euch von Herzen nur das Allerbeste für das Jahr 2021.

Auch wenn es uns schon zu Beginn erneut vor Herausforderungen stellt, werden wir diese wieder gemeinsam meistern.

Wie Sie sicherlich schon aus den Medien erfahren haben, erläuterte die Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer am 06.06.2021 die konkrete Umsetzung der von den Ministerpräsidenten und der Bundesregierung getroffenen Pandemiemaßnahmen für den Schulbereich in Nordrhein-Westfalen.

Die neuen Regelungen für den Unterricht in Nordrhein-Westfalen ab dem 11.01.2021 bedeuten folgendes:

  1. Der Präsenzunterricht in den Schulen wird bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt und die Schulen bleiben geschlossen.
  2. Der Unterricht wird somit für die Jahrgangstufen 5 -10 als Distanzunterricht zu Hause erteilt.
  3. Da die Umstellung auf Distanzunterricht weitere Vorbereitungszeit an den Schulen erforderlich macht, sind der 11. 01. und der 12.01.2021 unterrichtsfreie Tage.
    Der Distanzunterricht beginnt für Ihr Kind ab dem 13. Januar.
  4. Ab dem 13.01.2021 steht ein Notbetreuungsangebot für Schüler*innen der Klassen 5 - 6, die nicht zuhause betreut werden können, von 8.00 – 13.15 Uhr zur Verfügung.
    Während der Betreuungszeit in der Schule findet kein regelhafter Unterricht statt und die Kinder werden vorrangig von sonstigem pädagogischen Personal betreut.
    An dieser Stelle möchten wir uns dem eindringlichen Appell des Schulministeriums anschließen und alle Eltern dringend dazu aufrufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.
    Bitte stellen Sie eine entsprechende Anfrage nur in wirklich notwendigen Fällen bis Dienstag, den 12.01.2021, um 8.00 Uhr an die jeweiligen Klassenlehrer*innen.
  5. Grundsätzlich werden bis zum 31. 01.2021 keine Klassenarbeiten mehr geschrieben. Laut der offiziellen Verordnung zum Distanzlernen vom Oktober 2020 werden aber die während des Distanzlernens erbrachten Leistungen im Bereich der „sonstigen Mitarbeit“ bewertet, so dass die Noten für die Halbjahreszeugnisse auf der Grundlage der bisher erbrachten Leistungen und der Leistungen aus dem Distanzlernen gebildet werden.
  6. Die von Ihren Kindern zu bearbeiteten Aufgaben stellen wir in bewährter Weise wieder über die Klassenpadlets ein.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen ersten Informationen eine erste Orientierung und Planungssicherheit gegeben zu haben.

Sobald uns eine offizielle Schulmail vorliegt, werden wir Sie über evtl. Neuerungen wieder zeitnah auf der Homepage informieren.

Mit herzlichen Grüßen

Barbara Mennekes
(Schulleiterin)

*******************************************************************

*** Corona: Aktuelle Elterninformation – Stand 29.10.2020 ***


Liebe Eltern

aus gegebenem Anlass bitte ich um Ihr Verständnis, dass wir die Namen der Schüler*innen oder Kolleg*innen, die positiv auf das Coronavirus Sars-CoV-2 getestet wurden oder unter Infektionsverdacht stehen, aus Gründen des Datenschutzes, nicht bekanntgeben dürfen!

Jedoch versichere ich Ihnen, dass wir unser Handeln in o.g. Fällen ganz eng mit dem Gesundheitsamt des Kreises Wesel und der Schulaufsicht abstimmen und Sie unmittelbar informieren, wenn bezüglich Ihres Kindes ein Handlungsbedarf besteht.

Ich wünsche uns allen weiterhin viel Geduld und gemeinsam schaffen wir das!

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Barbara Mennekes
(Schulleiterin)

*******************************************************************

*** Schulbetrieb in Zeiten von Corona nach den Herbstferien – Stand 22.10.2020 ***


Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

anlässlich des aktuellen und beschleunigten Infektionsgeschehens knüpft das Schulministerium des Landes NRW weitgehend wieder an die Regelungen der Zeit unmittelbar nach den Sommerferien an. Die Erweiterung der Maskenpflicht soll nach den Herbstferien durch zusätzlichen Schutz für alle Beteiligten für mehr Sicherheit und Stabilität im Unterrichtsgeschehen sorgen. Zudem kann und soll sie eine wichtige Grundlage für die örtlich zuständigen Gesundheitsämter sein, wenn es darum geht, weitreichende Quarantäne-Maßnahmen zu vermeiden.

Die Hinweise und Empfehlungen folgen darüber hinaus der inzwischen allgemein anerkannten Erkenntnis, dass über die AHA–Regel (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) hinaus das Lüften der Unterrichtsräume ein wesentlicher, einfacher und wirkungsvoller Beitrag dazu ist, das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus über Aerosole deutlich zu verringern.

Das bedeutet für den Schulbetrieb an der Europaschule nach den Herbstferien:


Ergänzende und weiterführende Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien finden Sie in der aktuellen Schulmail vom 21.10.2020:

https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/archiv-2020/21102020-ergaenzende-informationen-zum